Category Archives: Es kotzt mich an

HP 9000 rp-series / HP rx-series / Compaq DS2300 harddisk tray / caddy

Ist es mal wieder Weihnachten, und ihr braucht dringend Caddies / Trays für die HP 9000 rp-Serie, die HP rx-Serie oder das Compaq DS2300?

Oder seid ihr es Leid, für jedes Caddy $19.95 abzudrücken – schliesslich gab es die Dinger vor ca. 18 Monaten noch im 100er-Pack zum lachhaften Preis im weltweiten chinesischen Gewerbe?

Zufällig habe ich die Lösung gefunden:

DSC_0092

Die G7-Caddies von HP (Wie heissen die Dinger eigentlich offiziell?) passen, wenn man sie verriegelt ‘reinschiebt, perfekt. Einziges Problem: Die Nocken für die Verriegelung sind zu kurz. Also aufpassen beim ‘rausziehen!

Das Tänzchen im Faserkanal: Teil 1

Vor Äonen von Jahren begab es sich, dass jemand eine kleine, aber saumässig schwere Kiste mit den Worten “Mach leer!” auf meinen Schreibtisch wuchtete.

Da ich dafür nicht entlohnt werden würde blieb die Kiste erst mal monatelang liegen. Zwischenzeitlich durfte sie Briefbeschwerer, Kantholz und “Presse” spielen, bis der Überbringer mich letzthin mal auf den Verbleib von seinem Gerümpel ansprach.

Ups…

Continue reading Das Tänzchen im Faserkanal: Teil 1

Geschichten aus der Gruft, Teil 6: Gravier’ mir das Lied vom Tod!

In den Hauptrollen:

  • Der junge Informatiker direkt ab der FH als scheisse-bauendes Jüngelchen
  • Ich als Dinosaurier
  • Herr Müller als Werkstattleiter
  • Louis K. als Graviermaschine

Ihr erinnert Euch doch sicher an die Geschichte mit den Graviermaschinen und den fehlenden RS-232 Schnittstellen.

Die Sache hat mittlerweile einen zweiten Akt bekommen:

Continue reading Geschichten aus der Gruft, Teil 6: Gravier’ mir das Lied vom Tod!

Ein Hauch von Dekadenz weht durch das intelligente Domizil

Ich bin krank. Also medizinisch meine ich. Seit mehreren Wochen. Und mittlerweile gehen mir die Beschäftigungsmassnahmen aus.

Alle Computerspiele sind gespielt, die neuen Katzenbäume sind aufgestellt, sie nächste Fuhre fürs Lagerhaus ist organisiert. Ich habe sogar Staub gesaugt!

Aber jetzt habe ich ein neues Spielzeug: Mein Domizil entwickelt Intelligenz!

Continue reading Ein Hauch von Dekadenz weht durch das intelligente Domizil

Geschichten aus der Gruft, Teil 5: Bye-bye rs232

Sachen gibt’s… Die Jugend denkt zu kurzfristig, ach neee?

Heute hatte ich einen Kundentermin – ausnahmsweise mal kein Notfall. Dort wurde vor den Sommerferien der alte Informatiker pensioniert, und ein Neuer eingestellt. Meine Empfehlung hat man natürlich in den Wind geschossen und irgend einen Affen direkt von der FH genommen.

Continue reading Geschichten aus der Gruft, Teil 5: Bye-bye rs232

Tagfahrlicht-Warner Corolla E10 – nochmals!

Vor einiger Zeit habe ich einen Tagfahrlicht-Warner ins Kombiinstrument gebaut. Auf die Dauer nervte das Ding einfach fürchterlich:

  • Die Elektronik hing hinten am Instrument dran, jedes mal beim Bremsen kam das Gefühl auf, als hätte ich ‘nen Specht im Wagen. Tock tock tock…
  • Absolut nicht Utero-Amerikaner-Tauglich: “Mimimi da leuchtet was Rotes in Deinem Tacho!!!” Aber trotzdem noch 300km damit rumrollen…
  • Elektronisch nicht ganz perfekt: Irgendwann besuchte die halbe Leiter eine Umschulung zur Drahtbrücke. Hat ‘ne 20A-Sicherung durchgeknallt.
  • Bei der Demontage habe ich aus versehen ein Kabel abgerissen, da sich ein Stecker im Kabel verhakt hatte
  • Die ganze Zeit auf eine blaue Klobeleuchtung in “Auto mit offenen Türen”-Form glotzen ist Mist.

Also nochmals das Ganze…

Continue reading Tagfahrlicht-Warner Corolla E10 – nochmals!

Die automotive Schwanzbeisserschaltung

Narf… Manchmal ist echt alles Scheisse.

Habe ja für den Tagfahrlicht-Warner den halben Innenraum meiner Reisschüssel zerlegt. Daraus folgt, dass wir momentan nur eine motorisierte Kutsche zur Verfügung haben.

Heute kam das Weibchen mit folgendem Satz an: Duuuuuu…. Mein Auto ist irgendwie putt. Mach ganz! In 90 Minuten muss ich wieder weg.

Continue reading Die automotive Schwanzbeisserschaltung